Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 23. Januar 2022
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Erektile Dysfunktion ist bei Diabetikern ein Alarmzeichen

Gemäss Fallkontrollstudien besteht bei Diabetikern ein Zusammenhang zwischen dem Auftreten einer Erektilen Dysfunktion (ED) und kardiovaskulärer Ereignisse. Die Ergebnisse einer im JACC publizierten, prospektiven Studie untermauern nun diese Vermutungen.

291 Männer mit einem Typ 2 Diabetes mit angiographisch dokumentierter, asymptomatischer KHK wurden in die prospektive Studie eingeschlossen. Anhand des International Erectile Function-5 Fragebogens wurde ermittelt, ob eine ED besteht oder nicht. Während durchschnittlich 4 Jahren haben die Autoren sämtliche kardialen Ereignisse dokumentiert.

 

49 Patienten erlitten ein schwerwiegendes kardiales Ereignis. Die ED-Prävalenz war bei Patienten mit Ereignis signifikant höher als bei den Patienten ohne ein kardiales Ereignis (61.2% vs 36.4%, p=0.001). Das Vorliegen einer ED war ein klarer Prädiktor für das Auftreten eines schwerwiegenden kardialen Ereignisses. Die Einnahme von Statinen und 5-Phosphodiesterase-Hemmern war mit einer niedrigeren Ereignisrate assoziiert.

 

Konklusion der Autoren: Eine ED ist bei Diabetikern mit einer asymptomatischen KHK ein aussagekräftiges Warnzeichen für drohende kardiovaskuläre Ereignisse. Statine und 5-Phosphodiesterase-Hemmer scheinen das kardiovaskuläre Risiko bei diesen Patienten senken zu können.

 

Link zur Studie

J Am Coll Cardiol 2008;51:2040-2044 - Gazzaruso C et al

03.07.2008 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Endokrinologie
Kardiovaskuläre Erkrankungen
Urologie-Nephrologie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1