Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 20. August 2017
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Im Brennpunkt
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
aktuelle medizin
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Akupunktur reduziert Migräne Attacken.

In dieser in China durchgeführten Studie reduzierte Akupunktur die Anzahl der Migräne Episoden während einer Beobachtungszeit von 24 Wochen.

Die im JAMA Intern Med publizierte Studie verglich echte Akupunktur gegenüber Schein-Akupunktur und gar keiner Akupunktur. Die Zuteilung in die jeweilige Studiengruppe erfolgte randomisiert. Patienten in der echten Akupunkturgruppe und der Schein-Akupunkturgruppe erhielten 5 Behandlungen pro Woche während 4 Wochen. Patienten ohne Akupunktur wurde mitgeteilt, dass sie sich auf einer Warteliste befinden und nach Abschluss der Studie eine Akupunktur erhalten. Die gesamte Studiendauer betrug 24 Wochen.

 

Resultate

Insgesamt wurden 249 Patienten zwischen 18 und 65 Jahren mit Migräne ohne Aura für die Studie rekrutiert. 245 davon wurden in der Intention-to-treat Analyse ausgewertet. Die Frequenz der Migräne Attacken war in der Akupunktur-Gruppe signifikant tiefer als in der Schein-Akupunktur-Gruppe oder der Gruppe auf der Warteliste. Die Migräne Attacken gingen in der Akupunktur-Gruppe um den Faktor 3.2 zurück, in der Schein-Akupunktur-Gruppe um den Faktor 2.1 und in der "Warteliste-Gruppe" um den Faktor 1.4. Der Unterschied zwischen der Schein-Akupunktur und keiner Akupunktur war nicht signifikant.

 

Konklusion der Autoren

Akupunktur-Behandlungen vermögen die Anzahl von  Migräne-Episoden langfristig signifikant zu senken.


Link zu der Studie



27.06.2017 - fgr

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1